Sonntag, 20. Dezember 2015

Spekulatius Plätzchen

Hallo meine Lieben!
Laaange ist es her, dass ich etwas gepostet habe. Ich hatte in den letzten Wochen leider einfach nicht die Lust und Zeit, aber jetzt starte ich wieder voll durch! Ohh ich habe das Bloggen echt vermisst!
Ich liebe die Weihnachtszeit und dieses Jahr bin ich irgendwie besonders in Weihnachtsstimmung. Heute habe ein veganes Plätzchen Rezept für euch, denn was ist Weihnachten ohne Plätzchen?
Ich hatte so viel Spaß sie zu machen und sie schmecken himmlisch!




Zutaten:

  • 10 Gramm Chiasamen 
  • 20 ml Wasser 
  • 20 Gramm Kokosöl
  • 60 Gramm Kokosblütenzucker 
  • 70 Gramm Mandelmus 
  • 175 Gramm Dinkelmehl (Ihr könnt auch Reismehl/Buchweizenmehl verwenden für eine glutenfreie Variante)
  • 50 Gramm gemahlene Mandeln 
  • 60 ml Ahornsirup 
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • 5 Gramm Natron 
  • eine Prise Salz

Zubereitung:

  1. Zermahle die Chia Samen mit einem Mörser oder zerkleinere sie in einem Mixer. Mische das Wasser hinzu und stelle die Mischung für ca. 10 Minuten in den Kühlschrank. Die Chia Samen dienen als Ei-Ersatz. 
  2. Kokosöl, Kokosblütenzucker, Mandelmus und das Chia-Ei in einer Schüssel mit einem Handrührgerät verrühren. 
  3. Die restlichen Zutaten dazugeben und weiter verrühren. Wenn der Teig bröselig wird am besten mit der Hand weiter kneten bis ein fester Teig entsteht. 
  4. Den Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie einwickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. 
  5. Nach 30 Minuten den Teig ausrollen und ausstechen. Währenddessen den Ofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  6. Backblech mit Backpapier auslegen. Die Plätzchen für ca. 15-20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. 
  7. Plätzchen gut abkühlen lassen auf dem Backblech!






Viel Spaß beim Backen!

Ellen xxx