Sonntag, 20. Dezember 2015

Spekulatius Plätzchen

Hallo meine Lieben!
Laaange ist es her, dass ich etwas gepostet habe. Ich hatte in den letzten Wochen leider einfach nicht die Lust und Zeit, aber jetzt starte ich wieder voll durch! Ohh ich habe das Bloggen echt vermisst!
Ich liebe die Weihnachtszeit und dieses Jahr bin ich irgendwie besonders in Weihnachtsstimmung. Heute habe ein veganes Plätzchen Rezept für euch, denn was ist Weihnachten ohne Plätzchen?
Ich hatte so viel Spaß sie zu machen und sie schmecken himmlisch!




Zutaten:

  • 10 Gramm Chiasamen 
  • 20 ml Wasser 
  • 20 Gramm Kokosöl
  • 60 Gramm Kokosblütenzucker 
  • 70 Gramm Mandelmus 
  • 175 Gramm Dinkelmehl (Ihr könnt auch Reismehl/Buchweizenmehl verwenden für eine glutenfreie Variante)
  • 50 Gramm gemahlene Mandeln 
  • 60 ml Ahornsirup 
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • 5 Gramm Natron 
  • eine Prise Salz

Zubereitung:

  1. Zermahle die Chia Samen mit einem Mörser oder zerkleinere sie in einem Mixer. Mische das Wasser hinzu und stelle die Mischung für ca. 10 Minuten in den Kühlschrank. Die Chia Samen dienen als Ei-Ersatz. 
  2. Kokosöl, Kokosblütenzucker, Mandelmus und das Chia-Ei in einer Schüssel mit einem Handrührgerät verrühren. 
  3. Die restlichen Zutaten dazugeben und weiter verrühren. Wenn der Teig bröselig wird am besten mit der Hand weiter kneten bis ein fester Teig entsteht. 
  4. Den Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie einwickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. 
  5. Nach 30 Minuten den Teig ausrollen und ausstechen. Währenddessen den Ofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  6. Backblech mit Backpapier auslegen. Die Plätzchen für ca. 15-20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. 
  7. Plätzchen gut abkühlen lassen auf dem Backblech!






Viel Spaß beim Backen!

Ellen xxx

Sonntag, 24. Mai 2015

Chocolate Granola

Hallo ihr Lieben!

Ich muss zwar gerade fleißig lernen für meine Prüfungen in einer Woche (Hilfe!), wollte euch aber dieses super Rezept zeigen. Man kann ja schließlich nicht den ganzen Tag lernen ;)
Ich bin ein Riesen Schoko-Fan und war (eigentlich immer noch) ein großer Fan von Crunchy Schoko Müslis. Die schmecken zwar unglaublich gut, aber solche Müslis sind oftmals ziemlich ungesund. Natürlich gibt es mittlerweile viele Crunchy Müslis (vor allem in Bioläden), die ohne Zucker sind und z.B. mit Reissirup gesüßt sind (wie das von Barnhouse oder Alnatura).
Da es aber so einfach ist selber Crunchy Müsli (oder Granola, wie die meisten es nennen) zu machen, habe ich ein paar Zutaten zusammengewürfelt und et voilá ich hatte ein super leckeres, knuspriges Schoko Granola! Ok zugegeben, so ganz habe ich mir das Rezept nicht ausgedacht. Inspiriert wurde ich von dem köstlichen Granola, das ich letztens in dem Café Goodies im Veganz gekauft habe.



Zutaten:

  • 200 Gramm feine Haferflocken
  • 40 Gramm Cashews 
  • 40 Gramm Kürbiskerne
  • 1 EL Kakaonibs
  • 5 Medjoul Datteln 
  • 1 EL Maca Pulver 
  • 2 EL Kakaopulver 
  • 1 EL Wasser
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 TL Vanillepulver 
  • 4 EL Kokosblütennektar 
  • Eine Prise Salz

1. Den Ofen auf 150°C vorheizen.
2. Die Cashews und Sonneblumenkerne grob hacken und zusammen mit den Haferflocken und Kakaonibs in eine Schüssel geben.
3. In einem Mixer Datteln, Maca Pulver, Kakaopulver, Wasser, flüssiges Kokosöl, Vanillepulver, Kokosblütennektar und eine prise Salz zu einer paste mixen.
4. Die Paste mit den trockenen Zutaten vermischen bis eine Art Teig entsteht. 
5. Im Ofen ca. 15 Minuten backen. Die Masse am besten jede 5 Minuten umrühren damit nichts anbrennt.

Hier findet ihr mein anderes Granola Rezept. :)
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!


Freitag, 15. Mai 2015

Bananen Energy Balls!

Hallo ihr Lieben!

Diese Energy Balls sind unglaublich lecker und dazu noch super gesund! Sie enthalten Superfoods wie Chia Samen, Maca Pulver, Leinsamen, Mandeln und mehr. Sie sind ein toller to go  Snack und gerade jetzt beim Lernen für die kommenden Prüfungen ein Lebensretter. Man kann einen großen Vorrat machen und sie im Kühlschrank aufbewahren. So ist man für die ganze Woche versorgt.
Ich habe dieses Rezept auf meinem Lieblingsblog 'Deliciously Ella' gefunden. Sie hat noch viele andere Rezepte für Energy Balls, die ich bestimmt in nächster Zeit ausprobieren werde.

Zutaten für ungefähr 15 Bällchen:




  • 150 Gramm Mandeln 
  • 1 reife Banane 
  • 10 Medjoul Datteln 
  • 1,5 EL Maca Pulver 
  • 1,5 EL Chia Samen 
  • 1 gestr TL Vanillepulver 
  • 40 Gramm geschrotete Leinsamen 






Vermahle zuerst die Mandeln in einem Mixer zu Pulver.
Füge dann Datteln, Banane, Maca, Chia Samen, Vanillepulver und Leinsamen hinzu.
Mixe so lange bis eine cremige, klebrige Masse entsteht. (Den Mixer hin und wieder ausschalten, denn die Masse ist sehr klebrig.)
Forme Kugeln und rolle sie, wenn man möchte, in Chia Samen und/oder Kokosnuss.
Stelle die Bällchen vor dem Verzehr ein paar Stunden in den Kühlschrank.